Computerspiele, um die geht es hier.

Das dürfte für die meisten offensichtlich sein. Doch da ich selbst nicht gerne rate, um was es auf einer fremden Seite geht, stelle ich das hier direkt klar. Dann kann jeder nicht-interessierte gleich seiner Wege ziehen und alle anderen können weiter lesen.

„Yet Another Videogame-Blog“ also? Nicht unbedingt. Ich versuche das ganze, humorvoll und unterhaltsam zu halten, was dann gerne auch mal ironisch und zynisch werden kann. So das es nicht um klinische Fakten geht, sondern das Lesen eines Textes an sich Spaß macht, sogar wenn es um ein Spiel geht, dass einen vielleicht gar nicht so sehr interessiert. Wie zum Beispiel das hier.

Grundsätzlich schreibe ich hier über PC-, nicht Konsolen-Spiele aber falls ich mich über etwas aus der Spiele-Szene oder dergleichen auslasse, können da natürlich auf die eine oder andere Weise Konsolen vorkommen. Doch die Exklusivität spielt ja bei den vielen Multiplattform-Titeln heutzutage sowieso keine all zu große Rolle mehr. Es bedeutet nur, dass man hier zwar über „Total War“ aber nicht über „God of War“ lesen wird.

Ansonsten bin ich thematisch nicht festgelegt. Ich kenne mich aus, was Spiele und auch was die Szene angeht (die in erster Linie im englischsprachigen Raum aktiv ist). Ich schreibe also über die großen Blockbuster aber auch über Indie-Titel, die in unseren Breitengraden sowieso eher stiefmütterlich behandelt werden, solange sie nicht die Größe von Braid, Minecraft und Konsorten erreichen.

Also eigentlich doch nur ein weiterer Spiele-Blog? Nun ja, das Urteil liegt natürlich schlussendlich beim Leser. Wenn es euch gefällt, dann abonniert doch meinen RSS-Feed, empfehlt mich weiter, kommentiert, twittert oder was auch immer die jungen Leute heutzutage alles machen.

Meine E-Mail Adresse. (Das Captcha ist heutzutage leider notwendig.)